logo

Vinyl - Designbeläge

Bei den sogenannten Vinylböden / Designbodenbelägen handelt es sich um hochwertige, heterogene Kunststoffbeläge.
Heterogen bedeutet, dass die Vinylböden / Designbodenbeläge nicht durchgängig aus einem Material bestehen, sondern einen Mehrschichtaufbau haben.
Die Basis für die meisten Vinylböden und Designbodenbeläge bildet eine Kunststoffrückenschicht. Als Stabilierungs- und Trittschalllage folgt darauf eine Trägerschicht, auf welcher wiederum die Druckschicht, also das eigentliche Dekor, aufliegt.
Ganz oben auf dem Vinylboden / Designbodenbelag befindet sich die transparente Nutzschicht, welche heutzutage meist aus Polyurethan (PU) besteht.
Dieser extrem harte Kunststoff schützt den Vinylboden und macht ihn widerstandsfähig gegen die alltäglichen Umwelteinflüsse.
Anhand der Dicke der Nutzschicht wird auch meist die Einteilung der Vinylböden / Designbodenbeläge vorgenommen.
Desto dicker die Nutzschicht, desto strapazierfähiger und besser geschützt ist der Vinylboden.
Anbei daher eine kleine Übersicht, welche Vinylboden / Designbodenbelag, mit welcher Nutzschicht wofür geeignet ist.

Nutzschichtdicke     geeignet für Beanspruchung

Vinylbeläge mit 0.10 - 0.30mm Nutzschicht
Wohnbereich leichte bis starke Beanspruchung
Vinylbeläge mit 0,40 - 0,60mm Nutzschicht Wohnbereich
Gewerbe

starke Beanspruchung
leichte bis normale Beanspruchung

Vinylbeläge mit 0,70 - 1,00mm Nutzschicht Wohnbereich
Gewerbe

starke Beanspruchung


 

Konrad Bodenbeläge GmbH
Bodenbeläge
Rebbergstrasse 10
8113 Boppelsen

Tel.  +41 44 844 22 76
Mob.+41 79 768 28 73
info@konrad-bodenbelaege.ch
www.konrad-bodenbelaege.ch